Schülerinnen, Schüler und Studieninteressierte

Was bieten wir?

Die Studiengänge der Fakultät 5 bieten ihren Studierenden gute Zukunftschancen, da aufgrund des Fachkräftemangels in den MINT-Fächern die Nachfrage nach Absolventen hoch ist. Für die im Studium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten existieren sehr unterschiedliche Anwendungsbereiche in der Praxis, sodass die Studiengänge für sehr unterschiedliche und vielfältige Berufe qualifizieren: Die Informatik und die Elektrotechnik durchdringen nahezu alle Bereiche der Wirtschaft und des modernen Lebens - sie stecken in nahezu allen technischen Produkten, gestalten unser tägliches Leben und werden kontinuierlich weiterentwickelt. Die Studiengänge bieten fundiertes Grundlagenwissen und ermöglichen den Studierenden auf dieser Basis unterschiedliche Spezialisierungen. Neue Studiengänge, insbesondere Master-Studiengänge, orientieren sich zusätzlich an neuen Job-Profilen. Ob in der Forschung oder in der Wirtschaft – unseren Absolventen stehen viele Wege offen!

Unsere Studierenden können auf eine sehr guten Ausstattung der Fachbereiche zurückgreifen, inklusive einer Vielzahl studentischer Arbeitsräume. Besonderes Highlight ist das rein von Studenten verwaltete StudLab, in welchem Studierende der Elektrotechnik an studentischen Projekten arbeiten können. Projektorientierte Elemente existeren auch in einigen Studiengängen der Informatik, insbesondere im Studiengang Softwaretechnik.

Professoren der Fakultät organisieren jährlich zusammen mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der TU München die Ferienakademie im Sarntal/Südtirol. Begabte und interessierte Studierende der beteiligten Universitäten erhalten die Möglichkeit, zwei Wochen lang intensiv in kleinen Gruppen eng mit Professoren der beteiligten Universitäten zusammenzuarbeiten.

Studierende profitieren zudem von einem Mentorenprogramm in der Elektrotechnik, einer internationalen Studierendenschaft, attraktiven Auslandsstudienplätzen, einer großen Auswahl an Praktikumsplätzen durch gute Industriekontakte und einer aktiven Fachschaft, die für ein reges studentisches Leben sorgt. 

Anforderungen

Wenn Sie sich für ein Universitäts-Studium der Informatik oder Ingenieurwissenschaft interessieren, sollten Sie sich der Anforderungen bewusst sein: Ein Studium an einer Universität erfordert die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten, zu Eigeninitiative und zudem die Bereitschaft, an der Produktion von neuem Wissen mitzuwirken. Sie müssen beispielsweise in der Lage sein, sich selbst einen Stundenplan zusammenzustellen oder sich bei Problemen selbst Hilfe zu suchen.

Für ein Studium der Informatik und der Elektrotechnik ist die Fähigkeit zu struktureller Analyse und logischem Denken erforderlich. Grundlage der beiden Fächer ist die Mathematik. Dabei sollten Sie wissen, dass die Form der Wissensvermittlung sich grundlegend von der schulischen Wissensvermittlung unterscheidet.

Mehr Informationen

Die Fakultät 5 beteiligt sich stets an den universitätsweiten Informationstagen, wie dem Tag der Wissenschaft und dem Studieninformationstag Unitag. An diesen Tagen können Sie die Arbeit unserer Institute besichtigen und an Veranstaltungen der Studienberatung teilnehmen. Für jüngere Schüler gibt es regelmäßig Veranstaltungen im Rahmen der Kinder-Uni. Im Rahmen der Kids Week des Vereins Kinderfreundliches Stuttgart e.V. werden ebenfalls für Schüler unterschiedlichen Alters Veranstaltungen zu Informatik und Ingenieurwissenschaften angeboten.

Schüler und Schülerinnen, die sich den Alltag an der Universität genauer anschauen möchten, ist das Schnupperstudium zu empfehlen. Dabei können Schüler und Schülerinnen ausgewählte, reguläre Vorlesungen und Seminare besuchen. Jedes Semester sind aus unseren Studiengängen verschiedene Veranstaltungen im Programm.

Die Fakultät ist daran interessiert, den Frauenanteil in der Studentenschaft zu steigern. Um Schülerinnen zu einem Studium der Elektrotechnik und Informationstechnik oder einem der Informatik-Studiengänge zu ermutigen, beteiligen sich viele unserer Institute am Girls Day und an der Aktion „Probiert die Uni aus“.

Beide Fachbereiche nehmen am Frühstudium zur Förderung besonders begabter Schüler und Schülerinnen teil. Im Rahmen dieses Programms können nach dem einvernehmlichen Urteil von Schule und Hochschule besonders begabte Schülerinnen und Schüler berechtigt werden können, an Lehrveranstaltungen an Hochschulen teilzunehmen und Leistungsnachweise und Prüfungen abzulegen.

Der Fachbereich Informatik organisiert einmal jährlich den Tag der Informatik, an dem interessierte Schülerinnen und Schülern Informationen über die Studiengänge der Informatik erhalten und nachmittags an Workshops teilnehmen können.

Zudem besteht die Möglichkeit des Schulbesuchs durch Studierende der Informatik. Zwei Formate stehen zur Auswahl: „Informatik – eine Fachrichtung stellt sich vor“ für 9.-11. Klasse, „Informatik – Studium und Berufsleben“ für die Oberstufe.

Interessant können auch Aktionen von weiteren Einrichtungen sein, an denen die Fakultät 5 beteiligt ist, z.B. Schüler-Wettbewerbe von SimTech.