Profil und Forschungsfelder

Forschungsprofil

Elektrotechnik, Informationstechnik und Informatik sind elementar für unsere heutige Gesellschaft. Es sind kaum Technologien vorstellbar, die sich nicht auf Elektrotechnik und Informatik beziehen. Forschung auf höchstem Niveau in diesen Gebieten ist Garant für Innovationen von gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Relevanz. Die Forschungsergebnisse unserer Institute bilden die Grundlage für weitere anwendungsbezogene Forschung vieler anderer Disziplinen.

us-6147
Foto: Universität Stuttgart

Die Fakultät 5 steht für ein spezifisches Profil, das sie von vergleichbaren Fakultäten anderer Universitäten abgrenzt. Aus der Kombination von Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik entstehen Forschungskompetenzen, welche das gesamte Spektrum der Informations- und Kommunikationstechnologien abdecken: Unsere Institute forschen zu Themen, die von der Nano- und Optoelektronik sowie der Leistungselektronik über Grundlagenaspekte von Hardware und Software, Signalverarbeitung, verteilten und intelligenten Systemen, Computerlinguistik bis hin zu hochkomplexen Anwendungssystemen, beispielsweise Clouds oder Simulation und Visualisierung reichen. Ergänzt wird dieses Spektrum durch einen Forschungsschwerpunkt in erneuerbaren Energien, Energieeffizienz und intelligenter Energieverteilung (Smart Grid) sowie einen Schwerpunkt in Elektromobilität. Allen Forschungsthemen ist die Betrachtung unter den Fragestellungen der Sicherheit, Zuverlässigkeit, Energieeffizienz, Nutzerfreundlichkeit und Mensch-Maschinen-Interaktion gemein.

Zum spezifischen Forschungsprofil der Fakultät gehört auch die Anschlussfähigkeit und Kooperationsfähigkeit der Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik als Wissenschaften – nicht nur untereinander. Im Stuttgart Center „Simulation Technology“ (SimTech) gehört die Fakultät 5 zu den aktivsten Mitgliedern. Auch am im Rahmen der Exzellenz-Initiative geförderten Graduiertenprogramm GSaME arbeitet die Fakultät intensiv mit. Institute der Fakultät sind an zwei SFBs (716, 732) und einem SFB Transregio beteiligt. Ferner gehört die Fakultät dem Stuttgart Research Focus „fsk – Forschungsverbund Sprachwissenschaft und Kognition“ an. Die Fakultät hat zudem ausgewählte intensive Partnerschaften mit Industrieunternehmen aufgebaut, unter anderem im Rahmen des Robert Bosch Zentrum für Leistungselektronik (rbz) und des Stuttgart Technology Partnership mit IBM.

Zu den Forschungserfolgen unserer Institute gehören neben vielen weiteren der Bau höchst effizienter Solarzellen, der Weltrekord bei der energieeffizienten photonischen Integration in Silizium, Erfolge im High-Speed Satellitenfunk, bei der Entwicklung von Wechselrichtern, im Bereich maschinelles Sehen und der visuellen Analyse sowie die vielbeachtete Entwicklung eines Navigations- und Orientierungssystems für Blinde.

Die Institute der Fakultät sind technisch auf höchstem Niveau ausgestattet. Unter anderem verfügen wir über eine Hochspannungshalle und ein Hochspannungslabor, mehrere Reinräume, ein Robotik-Labor sowie ein Visualisierungslabor mit einer Powerwall, die europaweit einzigartig ist.

Unsere Institute arbeiten gleichermaßen grundlagen- wie anwendungsorientiert, was zu einer überdurchschnittlich hohen und ständig steigenden Zahl an Promotionen führt.

Im Fachbereich Elektro- und Informationstechnik arbeiten wir vorwiegend in folgenden Kompetenzfeldern

Im Fachbereich Informatik forschen wir in folgenden Schwerpunktthemen